RUB » Linguistik » Studium » Projektarbeit

Das Modul Projektarbeit

Bestandteil der Masterphase ist das Modul Projektarbeit, in dem die Studierenden jeweils ein Forschungsprojekt und im Rahmen eines Unterrichtsprojektes eine Lehreinheit (2-Fach-Master) bzw. 2 Lehreinheiten (1-Fach-Master) durchführen.

Forschungsprojekt

Das Forschungsprojekt dient der gründlichen Bearbeitung einer Forschungsfragestellung. Dabei steht neben der Lektüre der relevanten Literatur die empirische Arbeit im Vordergrund. Dazu zählt z. B. die Erstellung einer typologischen Datenbank zu einem grammatischen Phänomen (Exzerpt und Klassifikation der relevanten Informationen aus Grammatiken und Texten), die Kompilation und (semiautomatische) Annotation eines größeren Korpus, die Erstellung einer computerlinguistischen Anwendung oder die experimentelle Erhebung sprachlicher Daten. In Ausnahmefällen kann das Ergebnis eines Projekts auch in einem umfangreichen Literaturbericht bestehen.

Für das Forschungsprojekt werden 25 CP (im 2-Fach-Studium: 12,5 CP) vergeben.

Unterrichtsprojekt

Im Unterrichtsprojekt sind 2 Lehreinheiten (Seminarsitzungen) vorzubereiten und durchzuführen, wobei die beiden Einheiten sich auf die Inhalte einer spezifischen Veranstaltung beziehen sollen (im 2-Fach-Studium: 1 Lehreinheit). Dazu ist ein detailliertes Konzept für die jeweilige Sitzung zu erarbeiten und mit dem/r Betreuer/in zu besprechen.

Für das Unterrichtsprojekt werden 5 CP (im 2-Fach-Studium: 2,5 CP) vergeben

Bestandteil des Unterrichtsprojektes ist ein Bericht zu jeder Seminarsitzung. Unten finden Sie zwei Vorlagen für diesen Bericht.

Downloads:
Formular für den Unterrichtsprojektbericht (doc)
Formular für den Unterrichtsprojektbericht (docx)